2017-08-01 23_39_54-Wickendorf_plakat_2017 (Geschützte Ansicht) - Word.jpg

Musikverein 1853 Zeyern e.V.

zu Besuch beim Brückenfest in Wickendorf

 

Der Musikverein Zeyern spielt in diesem Jahr am

Freitag, den 04. August ab 20.00 Uhr

auf dem Brückenfest in Wickendorf

 

Herzliche Einladung ergeht an alle Freunde, Gönner und vor allem an die Musikliebhaber des Musikvereins Zeyern.

Schaut doch einfach mal vorbei.

Auf gehts zum
Zeyerner Josefifest

Am 25.März 2017
um 20.00 Uhr
    
im Saal des Wirtshauses
Goldener Löwe Zeyern


mit süffigem Bockbier vom Fass
Haxen mit Kraut und Klößen
Schnitzel mit Pommes oder Kartoffelsalat

 


Für zünftige Stimmung zur 5. Jahreszeit sorgen einheimische Künstler und die
Trachtenkapelle des Musikvereins
1853 Zeyern e.V.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch


Ihr Musikverein 1853 Zeyern e.V.

Einladung zur Generalversammlung 2017

Sonntag, 05. März 2017
um 14:30 Uhr
im „Berggasthof Felsecker“  Zeyern


1.          Eröffnung, Begrüßung, Totengedenken
2.          Bericht des Vorstandsteams
3.          Bericht des Schriftführers
4.          Bericht der Dirigentin
5.          Bericht des Spielleiters/Bericht der Jugendleiterin
6.          Kassenbericht
7.          Bericht der Kassenprüfung/Entlastung des Vorstandsteams
8.          Grußworte
9.          Ehrungen
10.        Wünsche und Anträge

 

Anträge zur Generalversammlung sind bis zum 03.03.2017
an Walter Deinlein, Christusgraben 9 zu richten.


Das Vorstandsteam
des Musikverein 1853 Zeyern e.V.

Unterrodach. Auf eine musikalische Zeitreise der Extraklasse wurde am Vorabend des Dreikönigstages das Publikum des traditionellen Dreikönigskonzerts des Musikvereins 1853 Zeyern mitgenommen.

Unter dem Motto „Zeichen der Zeit“ erklangen in der aufwendig dekorierten Rodachtalhalle unter der Leitung von Dirigentin Kathrin Motschenbacher Melodien und Klänge aus Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft.


Nach der Begrüßung durch Spielleiter Tobias Partheymüller,der sich besonders über den äußerst zahlreichen Besuch von Musikkolleginnen und -kollegen aus Nah und Fern freuen konnte, nutzte der Hausherr Bürgermeister Norbert Gräbner, der mit einer stattlichen Anzahl an Gemeinderäten erschienen war, sein Grußwort um den Gästen, darunter Domkapitular Thomas Teuchgräber, Kaplan Dominik Urban, Kreisvorsitzender des Kresiverbandes Kronach im Nordbayerischen Musikbund Wolfgang Müller, stellv. Bezirksvoritzenden Thomas Kolb, die ehemaligen Dirigenten Florian Unkauf und Ludwig Seibold und der Ehrenvorstand Manfred Springer ein gesundes und frohes neues Jahr zu wünschen. Selbiges ließ sich auch Georg Wunder nicht nehmen, der wieder charmant und informativ durch das Programm führte.

 

Weiterlesen: Dreikönigskonzert 2017 - Bericht